Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen im Vorstand

Am Dienstag, 03.03.2020 hat die ordentliche, im 2-Jahres-Rhythmus stattfindende Jahreshauptversammlung des VLC stattgefunden.

Der gesamte Vorstand sowie der Kassier wurden einstimmig entlastet.

Im Anschluß fanden Neuwahlen im Vorstand statt. Die neuen Vorstandsmitglieder wurden ebenfalls einstimmig in ihre neuen Ämter gewählt.

Alle Chormitglieder sowie der gesamte Vorstand bedanken sich bei den zurückgetretenen Vorstandsmitgliedern für ihre jahrelange und treue Arbeit und den großen persönlichen Einsatz für den VLC.

Der Abend wurde mit einer eindrucksvollen Diaschau mit einem Rückblick auf die Highlights des VLC in den letzten 8 Jahren abgerundet. Auch die Gemütlichkeit kam beim anschließenden gemeinsamen Backhendl-Schmaus mit Getränken und Kuchen-Buffet nicht zu kurz.

Chorvorstand

CD-Aufnahme Kirche Sekirn

In der Kirche Sekirn haben wir vom 25. - 27. Oktober 2019 unsere neue Weihnachts-CD aufgenommen.

Am Freitag wurde in Kleingruppen gesungen sowie die Musikstücke wurden eingespielt.

Am Samstag standen die gemeinsamen Lieder des VLC mit den Musikern am Programm, während am Sonntag die "A cappella" Stücke aufgenommen wurden.

Mit Unterstützung durch Peter Prammerdorfer (Tontechnik, http://www.southendmusic.com/) und Charly Altmann als Aufnahmeleiter wurde über das ganze Wochenende sehr konzentriert und diszipliniert gearbeitet.

Vielen Dank an alle Beteiligten und Mitwirkenden für den persönlichen Einsatz und den gemeinsamen Spaß an der Sache.

Tonaufnahme für "Klingendes Österreich", ORF Studio Graz

 

Im Herbst 2019 wird die 200. Ausgabe von "Klingendes Österreich" ausgestrahlt, in welcher der VLC Feldkirchen mitwirkt. 

Am Samstag, 30. März 2019 fand dazu im ORF Studio Graz die Tonaufnahme von "Mei Kärntn mei Hamat" statt.

Wir haben die Fahrt nach Graz mit unserem Chorausflug verbunden und im Vorfeld einen Stadtrundgang durch die Altstadt von Graz und einen kleinen Imbiss genossen.

Die Aufnahmen am Nachmittag dauerten eine knappe Stunde, bis Chorleiterin und Tonmeister mit der Aufnahme-Qualität zufrieden waren.

Auf dem Heimweg wurden wir bei der Mochoritsch Griffen Rast mit einem wunderbaren Abendessen verwöhnt.