Altmann Renate

Renate Altmann stammt aus einer musikalischen Reichenauer Familie. Es wurde schon seit frühester Kindheit mit der Familienmusik Rossmann musiziert und gesungen. Seit Herbst 2011 ist sie musikalische Leiterin des VLC Feldkirchen.

"Chorleiter des VLC Feldkirchen zu sein bedeutet für mich persönlich: Liebe zur Musik und zum Chorgesang, Leidenschaft, Gemeinschaft, Gefühl, Kraft, Freiheit, Emotion, Balsam für Herz und Seele."

Ihr Studium am Kärntner Landeskonservatorium beendete sie mit Auszeichnung (Instrumentalpädagogik und Chorleitung). Sie nahm an Forschungswochen des Kärntner Volksliedwerkes teil, bei denen es um die Aufsammlung alten Kulturgutes ging. Das Liedheft "Geah nar eina in Rosengarten" stammt aus dieser Zeit. Renate unterrichtet in den Musikschulen Feldkirchen und Althofen die Fächer Hackbrett sowie Harfe. Musik ist ihre große Leidenschaft. So übernahm sie bereits mit 23 Jahren in ihrer Heimatgemeinde den Singkreis Reichenau und gab dort 18 Jahre lang den Ton an. 1990 wurde der Gurktaler Viergesang gegründet und seit 2004 singt sie beim Singkreis Klagenfurt Seltenheim mit, wo unter ihrer Mitarbeit ein Chorheft mit dem Titel "Seltenheimer Lieder" entstanden ist.