Slamanig Hannes

Ich bin gerne beim VLC bin, weil:

1) Eine stets klar erkennbare, künstlerisch-professionelle Strategie, somit ein mehrjähriger Masterplan mit ungemeiner Vielfalt von Chorleiterin Renate Altmann vorliegt (Bandbreite von Kärnten bis Südafrika, von Harry Belafonte bis Udo Jürgens, von Orlando di Lasso bis Mendelssohn, von Fernsehmesse bis Kärnten-CD, von Advent-Besinnung bis Frühsommer-Lebensfreude . . .).

2) Das Chor-Management konsequent, zielorientiert, ganzheitlich sowie persönlich unglaublich fleißig arbeitet, von Social Media bis Gulasch ausgeben, von Probenvorbereitung bis Bekleidungslinie, von Rahmeninformationen bis Website-Gestaltung etc., ich weiß aus eigener Erfahrung, was ein funktionierendes Team im Vereinsleben wert ist.

3) Die Leute beim Chor samt und sonders in Ordnung sind, man kommt am Dienstag Abend gerne bei der Tür herein, alle sind freundlich, vor der Probe da und dort ein paar persönliche Worte, gemeinsames Anpacken wo erforderlich, sehr motiviertes Zusammenwirken, wenn es ein Geburtstagsbuffet nach der Probe gibt etc., sehr gehaltvolle Atmosphäre, musikalisch und zwischenmenschlich bei den Chorwochenenden am Sablatnighof.

Der einzige Wermutstropfen für uns St. Veiter ist die Nebel- und Glatteisgefahr bei den Spätherbst- und Winterfahrten zur und von der Probe durch das Glantal.