21. März 2020, 20:15 ORF2

 "Klingendes Österreich" mit dem VLC Feldkirchen

Am 08. September 2019 erfolgten die ORF-Aufnahmen zu "Klingendes Österreich" im Wappensaal Klagenfurt.

Die Sendung wird am 21. März 2020, 20:15 im ORF2 ausgestrahlt.

 

 

KLINGENDES ÖSTERREICH

„Die große Liebe – Mein Klingendes Österreich“

am Samstag, dem 21. März, um 20.15 Uhr in ORF 2

 

 

Am 10. Juni 1986 begrüßte Sepp Forcher erstmals die Fernseh-Zuschauer/innen mit den mittlerweile legendären Worten: „Grüß Gott in Österreich“. Seither hat der Publikumsliebling mit seinen „Klingendes Österreich“-Sendungen ganz Österreich und angrenzende Nachbarregionen erkundet. Die Art, wie Sepp Forcher die Schönheiten, Landschaften, Kunstschätze, Besonderheiten, Musikgruppen und Menschen zusammenführt und verbindet, ist einzigartig und bildet Kultur und Natur in unvergleichlicher Weise ab.

 

Die 200. Ausgabe, mit der sich Sepp Forcher nach mehr als drei Jahrzehnten Fernsehgeschichte von seinem Publikum verabschieden möchte, wurde in allen neun Bundesländern und in Südtirol gedreht. Sepp Forcher hat dafür besondere Orte ausgewählt und besucht u. a. die Stadt Salzburg und die Limbergsperre in Kaprun in Salzburg, den Krippenstein und den Flügelaltar Kefermarkt in Oberösterreich, die Wachau an der Donau und Stift Herzogenburg in Niederösterreich, den Cobenzl und die Piaristenkirche Maria Treu in Wien, die Burgruine Landsee und das Kellerviertel von Heiligenbrunn im Burgenland, die Johanneskapelle in Pürgg und den Grenztisch/Glanz an der Weinstraße in der Steiermark, den Pyramidenkogel und den Großglockner in Kärnten, das Penkenjoch/Zillertal und das Zisterzienserstift Stams in Tirol, den Bürserberg/Brandnertal und das Rheindelta des Bodensees in Vorarlberg sowie Malser Haide im Vinschgau, Glurns und das Sextental in Südtirol. Wunderschöne Einblicke in die Landschaften Österreichs und Südtirols veredeln diese klingende Reise, die den Namen „Die große Liebe – Mein Klingendes Österreich“ trägt.

 

Auch für die stimmungsvolle Umrahmung der 200. Sendung „Klingendes Österreich“ sorgen Musik- und Gesangsgruppen aus allen neun Bundesländern und Südtirol: Wengerboch Musi (Salzburg), Diatonische Expeditionen (Oberösterreich), Parforcehorn-Ensemble Windhag (Niederösterreich), Neue Wiener Concert Schrammeln (Wien), QuartArt (Burgenland), Die Steirische Streich (Steiermark), Volksliedchor Feldkirchen (Kärnten), Alpenlandler Musikanten (Tirol), Ingsungo (Vorarlberg), Bürgerkapelle Gries (Südtirol).

 

 

KLINGENDES ÖSTERREICH

„Die große Liebe – Mein Klingendes Österreich“

Sendetermin: Samstag, 21. März, 20.15 Uhr ORF 2

 

Präsentation: Sepp Forcher

Buch und Regie: Elisabeth Eisner

Musikredaktion: Martin Kiesenhofer

Produktionsleitung. Gerd Andreiz und Mario Trantura

Eine Produktion des ORF Landesstudio Steiermark